Suchfunktion

20.05.2019

"Grundschule als Lern- und Lebensort für alle Kinder"

Der Landesschulbeirat und die Gesellschaft für Bildung Baden-Württemberg e.V. veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport am 20. Mai 2019 in der Pestalozzi-Halle Graben-Neudorf einen Kongress für Lehrkräfte an Grundschulen.

Ziel des Kongresses war es, Gelingensfaktoren für die kindliche Entwicklung und Bildung in der Grundschule in den Blick zu nehmen. Im Mittelpunkt des Kongresses standen die Fragen, was Grundschule leisten muss, wo sie steht und wie sie sich in Zukunft entwickeln muss.

Nach Vorträgen von Frau Ministerin Dr. Susanne Eisenmann und Prof. Dr. Gudrun Schönknecht fanden sechs Foren statt, bei denen Fachleute aus Wissenschaft und Praxis sich damit auseinandersetzten, wie es gelingen kann, allen Kindern von Anfang an eine ihrem individuellen Lernpotenzial entsprechende Bildung und gelingende Schullaufbahn zu ermöglichen. Im Forum 2 „Lernwirksamer naturwissenschaftlicher Sachunterricht“ erarbeiteten Frau Direktorin Dipl.-Päd. Susanne Ruof und Frau Seminarschulrätin Sibylle Wayand mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Ziel naturwissenschaftlichen Arbeitens in der Grundschule am Beispiel des Forscherkreises. Im Anschluss daran stellten Sie dies ganz praktisch an zwei Phänomenkreisen zum Thema „Bionik“ und „Feuer“ vor.

Ei in der Flasche 1

Ein in der Flasche 2

Fußleiste