• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Service
  • Nachrichten
  • Zusatzqualifizierung von Gymnasiallehrkräften zum Erwerb der Laufbahnbefä-higung für das Lehramt an Grundschulen

Suchfunktion

10.09.2018

Zusatzqualifizierung von Gymnasiallehrkräften zum Erwerb der Laufbahnbefähigung für das Lehramt an Grundschulen

Zum Schuljahr 2018/19 beginnen am Seminar Heilbronn 38 Gymnasiallehrkräfte mit der Zusatzqualifizierung zum Erwerb der Laufbahnbefähigung für das Lehramt an Grundschulen. 

An 22 Schulen im Bereich des Staatlichen Schulamts Heilbronn und 8 im Bereich des Staatlichen Schulamts Ludwigsburg unterstützen die Kolleginnen und Kollegen die Grundschulen.

Nach der Einführungswoche vom 12.-18.09.2018 finden die Ausbildungstage immer dienstags berufsbegleitend im 2-wöchigen Rhythmus statt. Auf einen Ausbildungstag am Seminar folgt in der Woche darauf ein Hospitationstag an der Schule. Ausgehend von den Seminarveranstaltungen werden Beobachtungs- und Arbeitsaufträge mit in die Hospitationen gegeben. Die Nachbereitung der Aufgaben erfolgt unter anderem im Blended-Learning-Verfahren. Zusätzlich werden die Fachdidaktik-Gruppen mindestens ein Mal gemeinsam Unterricht beobachten und reflektieren. Im Idealfall stellt sich hierfür eine Gymnasiallehrkraft freiwillig für diesen Unterrichtsbesuch zur Verfügung.

Die Dauer der laufbahnqualifizierenden Zusatzausbildung erstreckt sich auf ein Schuljahr und endet mit zwei Überprüfungen der Unterrichtspraxis (eine Stunde davon muss Deutsch oder Mathematik sein) und einem Reflexionsgespräch zu grundschuldidaktischen Themen.




Qualifizierung der Gymnasialen Lehrkräfte in Veranstaltungen am Seminar:

Umgang mit Werkzeugen und problemlösendes technisches Handeln in der Sachunterrichtsgruppe

Englisch-Gruppe

Ein Teil der Englischgruppe von Herrn Schimpf in ihrem Seminarraum. Bei der Herstellung des fruit salads wurden erste Vermittlungstechniken des Content and Language Integrated Learning praktisch erarbeitet.


Fußleiste